Besucherzähler

SPRUCH DES JAHRES

Wenn man die Wahrheit verschleißt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass sie an dem Tag, an dem sie durchbricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt.

Emile Zola

SPRUCH DER WOCHE

Wissenschaft steht im Dienste eines Ideals oder im Dienste einer herrschenden Gruppe.

Ludwig Marcuse

LUSTIGES

Quelle: Aus dem umgestülpten Papierkorb der Weltpresse (1977)

Kleinanzeige unter der Rubrik "Ehewünsche" in einer Kölner Tageszeitung:

Mittelschweres Arbeitspferd gesucht.

Die Lehmänner
Die Lehmänner

Schloß und Park Altenstein

1225 erstmalige Erwähnung der Burg Altenstein des Urfränkischen Rittergeschlechts von Stein

1346 Übergang in den Besitz der Landgrafen von Thüringen

 

1521 Luther passiert ALtenstein auf seiner Heimreise von Worms

 

1554  plünderte und verwüstete eine marodierende Söldnertruppe das Schloss

 

1736 die Meininger Herzöge bauen Schloß Altenstein als Wohnschloß, wofür die Brandruine der Burg Altenstein bis auf die Kellermauern abgerissen wurde

1798 Beginn der Arbeiten zur Errichtung der Sommerresidenz und der Gestaltung des Altensteiner Parks zum englischen Landschaftsgarten

 

1799 wird die Altensteiner Höhle entdeckt

 

1803 Beginn der Errichtung von Hofmarschallamt, Marstall und Orangerie

 

1846 Beginn der Erweiterung und Umgestaltung des Altensteiner Parks

1888 Beginn des Schloßumbaus für den Theaterherzog Georg II. von Sachsen-Meiningen

 

1920 Errichtung des Herzogsgrabs für Bernhard III. von Sachsen-Meiningen und seine Frau Charlotte von Preußen

 

1942 wird das Schloß an das Land Thüringen verkauft und im Krieg als Lazarett genutzt

1946 wird das Schloß Erholungsheim der Handwerkskammer

 

1982 durch einen technischen Defekt kommt es zu einem Brand, welcher das Schloß bis auf die Außenmauern zerstört

 

1995 das Schloß wird Eigentum der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

 

2010 beginnen die Baumaßnahmen zur Gesamtsanierung des Schlosses mit dem Ziel diese 2015 fertigzustellen

 

2019 Fertigstellung der Naturtseinfassade

 

2021 Holzvertäfelung im Speisesaal zu 90% abgeschlossen

 

2022 immer noch nicht fertig

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Thomas Lehmann

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.